Geschäftsbereiche> Versorgung> Fernwärme Geschäftskunden

Optimal versorgt im Gewerbegebiet

Fernwärmeversorgung im Gewerbegebiet Tucherstraße
Die Stadtwerke Neuss versorgen das Gewerbegebiet Tucherstraße mit Fernwärme zur Raumheizung und Warmwasserbereitung. Hierzu nutzen wir industrielle Abwärme aus Schmelzöfen des größten Aluminium-Warmwalzwerkes der Welt, der ALUMINIUM NORF GmbH. In dem Leitungsnetz, das aus isolierten Doppelleitungen aufgebaut ist, wird das Fernheizwasser in das Gewerbegebiet Tucherstraße und wieder zurück zum Walzwerk transportiert.
 
Die Versorgung der einzelnen Unternehmen erfolgt durch Verteilungs- und Hausanschlussleitungen sowie über Fernwärmegebäudestationen.
Der Anschluss an dieses zukunftssichere Energiesystem und seine Nutzung sind für alle Gebäude im Gewerbegebiet Tucherstraße obligatorisch. Die Nutzungsverpflichtung bezieht sich nicht nur auf die Gebäudeheizung, sondern auch auf die Warmwasserbereitung. Daher müssen die Warmwasserinstallationen in allen Gebäuden auf eine zentrale Einspeisung hin geplant werden.

Nähere Informationen und Beratung
Infrastruktur Neuss AöR
Meererhof 1
41460 Neuss
Tel.: 02131/90 89 90
Fax: 02131/90 87 07
E-Mail-Kontakt: infrastruktur@stadt.neuss.de


Fragen zur Gewerbeansiedlung:    
Amt für Wirtschaftsförderung
Oberstraße 7
41460 Neuss
Tel: 02131/90 31 15
Fax: 02131/90 24 73
E-Mail: wirtschaftsfoerderung@stadt.neuss.de 



Baustellen in Neuss

Über das "Baustellenradar" informieren wir Sie aktuell über Zeitpunkt, Dauer und Grund für geplante oder bereits laufende Baustellen in Neuss.
»zum Baustellenradar

Dichtheitsprüfung

Die Dichtheitsprüfung privater Abwasseranlagen ist für rund 3.000 Neusser Grundstückseigentümer Pflicht.

Die Verpflichtung besteht in den Wasserschutzgebieten Broichhof und Mühlenbusch.

»mehr zu diesem Thema